Unsere Ziele


Die Deutsche Gesellschaft für Pharmakologie (DGP) e.V. fördert das Fachgebiet national und international in der Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie bei Kooperationen mit anderen verwandten Fachgebieten.

Die DGP

  • fördert den wissenschaftlichen Fortschritt auf dem Gebiet der Pharmakologie,
  • vermehrt Erkenntnisse über Wirksamkeit, Sicherheit und den therapeutischen Stellenwert von Arzneimitteln,
  • unterstützt eine enge Zusammenarbeit von Kolleginnen und Kollegen in Forschung, Lehre und Krankenversorgung,
  • fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs im "Forum Junge Wissenschaft",
  • fördert die Weiterbildung und Fortbildung von Ärzten/-innen sowie Naturwissenschaftlern/-innen,
  • organisiert regelmäßige Fachtagungen,
  • kooperiert mit den anderen Fachgesellschaften der DGPT,
  • engagiert sich international in der Federation of European Pharmacological SocieNes (EPHAR) und der International Union of Basic and Clinical Pharmacology (IUPHAR)
  • kooperiert mit der Signal Transduction Society (STS),
  • Mitglied der AWMF,
  • ist gemeinnützig.

Die Satzung wurde am 12.11.2009 in Düsseldorf angenommen.

Satzung (Stand: 2009) 

 

 

Neues Bulletin zur Arzneimittelsicherheit erschienen (Ausgabe 1/2019)

Informationen aus BfArM und PEI

Prävention und Management immunologischer Nebenwirkungen bei innovativen Therapieansätzen

im Rahmen des 4th German Pharm-Tox Summits in Stuttgart.

Zusammenfassung des Symposiums als PDF